Durch Härteeinbruch bei Fehlfunktionen der Wasseraufbereitung kann Calcium (Härte) eingetragen werden. Das Produkt ist in der Lage Calcium zu binden und verhindert damit die Belagsbildung. Die gebundene Härte fällt als Schlamm aus und wird über die Abschlämmung ausgetragen.